Zweite Besuch Haji Paik Schule

Bei seinem letzten Aufenthalt im Dezember 2012 hatte Dr. Mehrain die Haji Paik Schule in dem Dorf Shamaly am Stadtrand von Kabul besucht.
Es gab Gespräche mit dem Schulleiter über eine dringend notwendige Sanierung der Schule. ( s. Homepage)
Bedingt durch den sehr kalten und langen Winter gingen die vorgesehenen Arbeiten nur sehr langsam voran. Aber die zerbrochenen Fensterscheiben waren schon eingesetzt und ein Teilbereich des Schulgeländes war aufgeräumt. Auf dem Schulhof standen immer noch die vier Zelte, in denen die oberen Klassen wegen fehlender Klassenräume jeden Nachmittag unterrichtet werden müssen.
An dem Morgen unseres ersten Besuches war auch der Bürgermeister des Dorfes anwesend. Zwischen ihm, dem Rektor, einigen Lehrern und Dr. Mehrain gab es einen regen Gedankenaustausch. Es gab viele Überlegungen, wie die Renovierung der Schule am sinnvollsten umgesetzt werden kann.
So wurde auch über die Gestaltung eines Schulhofes gesprochen, auf dem die Schüler genügend Platz für Ballspiele, Sport und Bewegung haben.
Amyal ist HILFE zur Selbsthilfe ein wichtiges Anliegen. Dies vermittelte Dr. Mehrain den Anwesenden im Gespräch sehr deutlich. Nach 2 Std. trennte man sich in der Absicht, dass beide Seiten zu einem guten Gelingen beitragen.

[URIS id=4625]

 
Pfeil zurück 2