Erste Besuch Haji Paik Schule

Dr. Mehrain besuchte eine sanierungsbedürftige Schule (Haji Paik – Schule) in der Peripherie von Kabul. Auffällig waren in dieser Schule zerbrochene Fensterscheiben, undichte Fenster und Türen sowie fehlendes Trinkwasser. Durch die zerbrochenen Fensterscheiben und undichten Türen waren die Klassenräume – wegen Zugluft – nicht zu benutzen, so dass der Unterricht – in der kalten Jahreszeit – in einem Zelt statt findet.
Eine Notsanierung der Schule wurde beschlossen und Kostenvoranschläge eingeholt ( Einsetzen der Fensterscheiben: 200€, Abdichtung und Lackierung der Fenster und Türen 100€, Brunnenbau etwa 800€).
Amyal würde sich freuen, wenn dieses Projekt durch Spenden realisiert werden könnte.

Haji Piek Schule in der Peripherie von Kabul

Haji Piek Schule in der Peripherie von Kabul

Schule in Übersicht

Schule in Übersicht

Eingangstüre und Fenster eines Klassenzimmers.

Eingangstüre und Fenster eines Klassenzimmers.

Graben auf dem Schulgelände

Graben auf dem Schulgelände

Der Unterricht wird oft im Zelt abgehalten, da im Klassenzimmer durch zerbrochene Scheiben und Durchzug noch kälter ist als im Zelt.

Der Unterricht wird oft im Zelt abgehalten, da im Klassenzimmer durch zerbrochene Scheiben und Durchzug noch kälter ist als im Zelt.

Rechts im Bild: Rektor, 2. v. Rechts: unser Fahrer, Mitte:Dr. Mehrain, 4. von Rechts: ein Schüler ganz links ein Lehrer

Rechts im Bild: Rektor, 2. v. Rechts: unser Fahrer, Mitte:Dr. Mehrain, 4. von Rechts: ein Schüler ganz links ein Lehrer

Pfeil zurück 2