Rückkehr herzkranker Kinder

Die sieben herzkranken Kinder, die im Juni zur Operation in das Hamburger Albertinen Krankenhaus gekommen waren, konnten nach drei Monaten Aufenthalt in Deutschland, in Begleitung eines Arztes u. einer Krankenschwester, in ihre Heimat zurückkehren.

Am Kabuler Flughafen wurden sie gesund und munter ihren Eltern übergeben.
Die Wiedersehensfreude aller Familien und der Kinder war sehr groß.

Die gute Zusammenarbeit zwischen Amyal e.V. und der Albertinenstiftung hat es möglich gemacht, dass diese Kinder bessere Zukunftsperspektiven bekommen haben.

Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten.