Hilfsgüter für die orthopädische Werkstatt in Kabul

Auch in diesem Jahr geht wieder ein Container mit Hilfsgütern für die orthopädische Werkstatt unseres Partners Empor e.V. nach Kabul. Amyal bekam von der Orthopädischen Werkstatt der Auguste-Viktoria-Klinik in Bad Oeynhausen wieder Sachspenden um eine gute orthopädische Versorgung vieler betroffener Menschen in Afghanistan zu gewährleisten.

Eine Schule spendete Handwerkernähmaschinen, die dringend für die Arbeit in der Werkstatt benötigt werden.

30 Kartons Verbandsmaterial für Brandverletzungen wurden in Erfurt gespendet und werden mit dem Container nach Kabul transportiert. Ihre Bestimmung ist das Kinderkrankenhaus in Kabul.

Die Logistik übernahm ein Transportunternehmen aus Augsburg. Der Eigentümer und ein Neffe des Emporvorsitzenden Herrn Jaerschky, sind mit einem 7,5 t LKW von Augsburg nach Bad Oeynhausen gefahren, um die Spenden nach München zu bringen, wo der Container beladen und auf den Weg nach Kabul gebracht wird.

Amyal bedankt sich bei allen Unterstützern, die es möglich gemacht haben, dass ein so wichtiges Projekt zum Wohle der vielen betroffenen Menschen in Afghanistan umgesetzt werden kann.

 

Bild 1
Bild 3
Bild 2
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

 
Pfeil zurück 1