Sara kehrt auf beiden Beinen in Ihre Heimat zurück

Nach siebenmonatiger Behandlung im Katholischen Krankenhaus in Erfurt und der aufopferungsvollen Betreuung durch die Gastfamilie hat Sara am Sonntag die Heimreise nach Afghanistan angetreten.
Beide Beine des Mädchens konnten gerettet und die lebensgefährliche Knochenhautentzündung geheilt werden.

Wir danken vor allem dem Ärzteteam der Klinik, dem Pflegepersonal und der Gastfamilie, aber auch dem Fahrdienst der Klinik und der physiotherapeutischen Abteilung.
Wir danken dem Schulpersonal und Saras Erfurter Mitschülern für die herzliche Aufnahme.
Wir danken allen die sich bei der Betreuung von Sara engagiert haben und ihr das Gefühl gegeben haben, nicht allein zu sein.
Sara hat in Erfurt nicht nur wieder laufen gelernt – sie hat auch viele Freunde gewonnen.
Die Zeit in Deutschland war für Sara nicht immer ganz einfach – aber dank der vielen Menschen, die sich um sie gesorgt haben, kann sie auch viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen.
Sie wird ihrer Familie sicher von ihren Erlebnissen und ihren neuen Freunden in Deutschland berichten.

 

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8
Bild9
Bild10
Bild11
Bild12
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

 
Pfeil zurück 3